Zum Hauptinhalt springen

27. Januar 2023 - Holocaustgedenktag

Am 27. Januar 1945 befreiten Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz. Über eine Million Menschen wurden durch den industriellen Massenmord in den Gaskammern getötet. Überall in Europa wurden Juden verfolgt und Synagogen vernichtet. Auch hier in Gera, wie uns das Mahnmal der ehemaligen Synagoge, die vielen Stolpersteine in unserer Stadt und der Gedenkstein für die Opfer des Faschismus vor Augen führen.

Wir erinnern uns auch in diesem Jahr, am 27. Januar 2023, an das Verbrechen des Holocausts, ausgelöst durch Rassenwahn, Intoleranz, Ausgrenzung und Überlegenheitsdenken.

Die Gedenkveranstaltung findet 15:30 Uhr am Mahnmal für die Opfer des Faschismus im Geraer Küchengarten statt.

Wir stehen für die Devise: Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

Wir streben nach der Solidarität zwischen allen Völkern und Menschen und wenden uns strikt gegen jede Form des Antisemitismus.

Wir erinnern. Die Toten mahnen!

 

Auf einen Blick - so erreichen Sie uns persönlich in unserer Geschäftsstelle:

Montag        Termin nach Vereinbarung

Dienstag       9 bis 16 Uhr

Mittwoch      9 bis 12 Uhr

Donnerstag  9 bis 12 Uhr

Freitag          Termin nach Vereinbarung

 

Auf einen Blick - so erreichen Sie uns telefonisch:

DIE LINKE. Gera                (0365) 81 31 23

Stadtratsfraktion           (0365) 8 38 15 30

MdL Daniel Reinhardt (0365) 20 21 38 65

MdL Andreas Schubert   (0365) 81 31 30

MdB Ralph Lenkert       (0365) 5 51 18 21

Auf einen Blick - so erreichen Sie uns elektronisch:

DIE LINKE. Gera E-Mail: rgeschaeftsstelle@die-linke-gera.de

DIE LINKE. Gera Facebook: https://www.facebook.com/DieLinkeGera

DIE LINKE. Gera Instagram: https://www.instagram.com/die_linke.gera/

 

Spendenaufruf

Osval

DIE LINKE hilft:

Dienstag, 9-16 Uhr, Markt 12a: Hilfe bei Fragen zu Sozialgeld, Wohngeld, Energiekosten

Freitags, 9-11 Uhr, Markt 12a: Arbeitslosenfrühstück mit HARTZ IV-Beratung

zudem bieten wir bei Bedarf auch Hausaufgaben-Unterstützung an; Anfragen an: hoffmann_sascha@t-online.de