Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

LINKE sucht Gespräch zu Sommerbad-Projekt

Zu der Aktion einer symbolischen Saisoneröffnung der LINKEN für ein neues Sommerbad gab es viel Aufmerksamkeit und Resonanz, nicht zuletzt auch deshalb, weil in diesem Jahr ein zentrumsnahes Freibad besonders schmerzlich vermisst wird.  DIE LINKE will nun mit den Einwohnern das direkte Gespräch führen und deren Fragen und Vorschläge zum Thema... Weiterlesen


Grüne Stadtplanung für ein liebenswertes Gera

DIE LINKE GERA

Das Gute liegt so nah. Mitglieder des Stadtrates und Kandidaten der LINKEN für den Stadtrat 2019 - Daniel Reinhardt, Maximilian Schulze, Marc Brade, Andre Knefelkamp und Roberto Hallop (v.l.) - fordern: Bürgerwillen umsetzen! Die Hitze plagt die Stadt Gera, wie viele andere Städte auch. Aber eben nur „wie viele andere Städte“ und nicht „wie alle anderen Städte“ Was haben andere Städte, um das Klima in der Stadt angenehmer zu gestalten? Die Antwort ist so einfach und trifft sogar den großen Wunsch der Einwohner: eine grüne Stadtplanung! Weiterlesen


Keine Sonderbehandlung für Windpark Aga - Projekt!

Martin Heinlein

Seit Monaten treibt die Agaer das Thema Windpark bzw. „Energiedreieck Aga“ um, die einen, weil sie sich vor den damit entstehenden Belastungen und Belästigungen fürchten, die anderen, weil sie sich mit der Verpachtung ihrer Flächen langfristig attraktive Einnahmen erhoffen. Mit Schreiben vom 2. Juli 2018 teilt die Stadt Gera dem Antragsteller mit, „dass nach gegenwärtigem Erkenntnisstand keine grundsätzlichen naturschutzrechtlichen Versagungsgründe entgegenstehen…“ so zitiert auch der OTZ-Artikel. Was uns als Stadtratsmitglieder dabei befremdet ist die Tatsache, dass der Stadtrat bisher nicht offiziell in das Problem eingeweiht oder einbezogen wurde. Weiterlesen


Stadtratskandidaten der LINKEN eröffnen Saison im Sommerbad!?

DIE LINKE GERA

Mit dem satirischen Bild wollen angehende und schon aktive Stadträte der LINKEN (v.l.: Marc Brade, Daniel Reinhardt, Roberto Hallop und Andre Knefelkamp) auf die Problematik eines fehlenden Sommerbades in Gera aufmerksam machen. Die benachbarten und deutlich kleineren Städte Bad Köstritz, Ronneburg und Weida machen es Gera vor, dass es geht. Bis 2030 zu warten, um ein neues Freibad in Aussicht gestellt zu bekommen, ist keine Option. In einer Befragung von 5000 Einwohnern zu den größten Defiziten in unserer Stadt im Bereich der Sportstätten, bekam das fehlende Freibad in Gera klar die oberste Priorität. Dieses Votum muss endlich ernst genommen werden! Weiterlesen


Knut Meenzen

Neue Homepage online

Seit heute ist die neu gestaltete Homepage unseres Stadtverbandes online.  Die neue Version ist nun an verschiedene Bildschirmgrößen, Endgeräte und auch für Menschen mit Sehbehinderung angepasst. Sollten an irgend einer Stelle noch (Darstellungs-)Fehler sein, würden wir uns über Rückmeldung freuen. Weiterlesen


nächster Termin

Kein Schuss im Zeitzer Forst!