Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nein zu Rassismus!

Am 21. März fand mit dem Internationalen Tag gegen Rassismus der Höhepunkt der Anti- Rassismuswochen statt. Hierzu erklärte der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Geraer LINKEN Andreas Schubert: „Solidarität, Schutz und Unterstützung brauchen alle diejenigen, die von Rassismus, Vorurteilen, Diskriminierung und tätlichen Angriffen betroffen sind. Jederzeit und an jedem Ort gilt es einzuschreiten, und rassistische Einstellungen und Diskriminierung zurückzudrängen. Denn: Wir sind alle Menschen. Wir sind alle gleich. Niemand steht über oder unter jemand anderen.“

Rassismus sei auch in Gera kein Thema der Vergangenheit, sondern leider noch immer brandaktuell. „Alltagsrassismus ist auch im Jahr 2021 leider noch immer Realität. Allen Betroffenen gilt unsere Solidarität und das eindeutige Signal, sie sind nicht allein. Auch und gerade in diesen Zeiten der Krise lassen wir uns nicht spalten sondern brauchen Zusammenhalt. Mit Stadtratsbeschluss und mehreren Resolutionen des Stadtrats hat sich Gera dazu bekannt eine weltoffene und tolerante Stadt zu sein - das muss tagtäglich auch gelebt werden.“, erklärte Schubert abschließend.


Auf einen Blick - so erreichen Sie uns telefonisch:

DIE LINKE Gera                 (0365) 81 31 23

Stadtratsfraktion            (0365) 8 38 15 30

MdL Daniel Reinhardt (0365) 20 21 38 65

MdL Andreas Schubert    (0365) 81 31 30

MdB Ralph Lenkert        (0365) 5 51 18 21

Auf einen Blick - so erreichen Sie uns elektronisch:

Die LINKE Gera e-Mail: rgeschaeftsstelle@die-linke-gera.de

Die LINKE Gera Facebook: https://www.facebook.com/DieLinkeGera

Die LINKE Gera Instagram: https://www.instagram.com/die_linke.gera/

 

Spendenaufruf

Osval

DIE LINKE hilft:

Freitags, 9-11 Uhr, Markt 12a: Arbeitslosenfrühstück mit HARTZ IV-Beratung

zudem bieten wir bei Bedarf auch Hausaufgaben-Unterstützung an; Anfragen an: hoffmann_sascha@t-online.de