Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

LINKE kämpft mit neuen Landtagskandidaten um Geraer Direktmandate

Die Geraer LINKE ist am 19. Januar 2019 mit der Nominierung der beiden Direktkandidaten für die Geraer Landtagswahlkreise in das Wahljahr 2019 gestartet. Als Landtagskandidaten wurden mit großem Rückhalt der anwesenden Mitglieder Daniel Reinhardt für den Wahlkreis Gera-Nord und Andreas Schubert für den Wahlkreis Gera-Süd gewählt.

Beide haben deutlich gemacht, in diesem Jahr trotz aller Schwierigkeiten um die Direktmandate für DIE LINKE zu kämpfen. Mit diesem Generationswechsel ist das personelle Angebot der Geraer LINKEN deutlich verjüngt und bietet auch eine Perspektive über die nächste Legislatur hinaus, die Interessen der Geraerinnen und Geraer in Erfurt zu vertreten. Dafür haben die beiden Kandidaten gerade durch ihre Stadtratsarbeit als Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses bzw. als Fraktionsvorsitzender umfangreich Sachkenntnis und Erfahrung gesammelt.

Daniel Reinhardt sieht seine inhaltlichen Schwerpunkte in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und frühkindliche Bildung.

Für Andreas Schubert stehen soziale Gerechtigkeit, direkte Bürgerbeteiligung und nachhaltige Mobilität für alle im Fokus.

Vor dem Hintergrund der positiven Bilanz der Regierungsarbeit mit Ministerpräsident Bodo Ramelow an der Spitze wird im Wahlkampf die Frage im Zentrum stehen, ob sich Thüringen und damit auch Gera weiter sozialer, gerechter und ökologischer entwickelt oder ein Stillstand, bzw. gar eine Rückwärtsentwicklung droht. Mit der Abschaffung der Straßenaubaubeiträge und der Kostenfreiheit für das 2. Kita-Jahr inklusive Verbesserung beim Personalschlüssel sowie dem neuen Thüringer Familienfeiertag am 20. September sind auch dieses Jahr weitere positive Auswirkungen von rotrotgrüner Landespolitik in Gera zu erwarten.

Auf der Gesamtmitgliederversammlung wurden zudem die Vertreter des Stadtverbandes für die Aufstellung der Landesliste der Thüringer LINKEN zur Landtagswahl im Juni 2019 gewählt.


Zu Ostern demonstrieren für den Frieden

Briefwahl-Antrag vor dem 26. Mai...

nächster Termin

Keine Nachrichten verfügbar.

DIE LINKE hilft:

Freitags, 9-11 Uhr, Markt 12a: Arbeitslosenfrühstück mit HARTZ IV-Beratung

zudem bieten wir bei Bedarf auch Hausaufgaben-Unterstützung an; Anfragen an: hoffmann_sascha@t-online.de

Am 1. Mai in Gera

Am 1. Mai in Erfurt

Kein Schuss im Zeitzer Forst!