Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Thüringen hat alle Wahlvorschläge eingereicht / Ralph Lenkert Kandidat der LINKEN für das Direktmandat

Am heutigen 15. Mai 2013 hat DIE LINKE. Thüringen einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Bundestagswahlen getan. Nach der Aufstellung der Landesliste und der Nominierung der Direktkandidatinnen und Direktkandidaten in den 9 Thüringer Wahlkreisen haben wir heute alle Wahlvorschläge bei den Kreiswahlleitern, so auch in Gera, und dem Landeswahlleiter abgegeben, so der Vorsitzende der Geraer Linken, Andreas Schubert.

Damit haben wir weitere Voraussetzungen geschaffen, um die Bundestagswahlen erfolgreich zu absolvieren.

„Unser Ziel ist es, die guten Ergebnisse der Bundestagswahlen von 2009 zu verteidigen und in unserem Wahlkreis, Gera-Jena-Saale-Holzland-Kreis, stärkste politische Kraft zu bleiben.“ Als Kandidaten hat DIE LINKE dafür erneut Ralph Lenkert nominiert, der 2009 das Direktmandat gewann.

„Ralph Lenkert hat sich in den vergangenen 4 Jahren als Vertreter unseres Wahlkreises konsequent für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger eingesetzt und den Interessen der Bevölkerungsmehrheit, z.B. in Fragen eines gesetzlichen Mindestlohnes, des sofortigen Bundeswehrabzugs aus Afghanistan und einer gerechten Rente eine Stimme im Bundestag gegeben.“, so Andreas Schubert.

Vom 14. bis 16. Juni wird in Dresden auf einem Bundesparteitag das Wahlprogramm diskutiert und beschlossen werden.

Die Diskussion dazu wird gerade in der Partei geführt. Unter dem Motto „100 Prozent sozial“ sind die Positionen zur Veränderung der Gesellschaft zusammengefasst. In den Antrag sind hunderte Vorschläge von Bürgerinnen und Bürger aufgenommen worden. „100 Prozent sozial“ heißt für uns Kampf um soziale Gerechtigkeit, dass sich die Menschen auf uns verlassen können, dass es mit oberflächlichen Korrekturen nicht getan ist, sondern, dass konkret und kurzfristig umsetzbare Sofortforderungen immer wieder mit gesellschaftsverändernden Perspektiven verbunden werden müssen.

 


Auf einen Blick - so erreichen Sie uns telefonisch:

DIE LINKE Gera                 (0365) 81 31 23

Stadtratsfraktion            (0365) 8 38 15 30

MdL Daniel Reinhardt (0365) 20 21 38 65

MdL Andreas Schubert    (0365) 81 31 30

MdB Ralph Lenkert        (0365) 5 51 18 21

Spendenaufruf

Osval

DIE LINKE hilft:

Freitags, 9-11 Uhr, Markt 12a: Arbeitslosenfrühstück mit HARTZ IV-Beratung

zudem bieten wir bei Bedarf auch Hausaufgaben-Unterstützung an; Anfragen an: hoffmann_sascha@t-online.de