Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

8. März - Internationaler Frauentag:

Seit über 100 Jahren wird am 8. März weltweit der Internationale Frauentag begangen. Dieser ist aus dem langen Kampf gegen mehrfache Ausbeutung und Unterdrückung  der Frauen entstanden. Auch das  Wahlrecht von Frauen musste so vor 100 Jahren erst erkämpft werden.

Doch der Kampf um wirkliche Gleichberechtigung ist auch 2019 in unserem Land noch immer aktuell und dringend geboten ist. Dies zeigt allein das Datum des „Equal-Pay-Days“ - der internationale Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männer. Da immer noch eine Entgeltlücke von 21% zwischen Männern und Frauen bei gleicher Arbeit besteht, arbeiten Frauen bis zum 18. März umgerechnet ohne Bezahlung.

DIE LINKE aber strebt eine Gesellschaft an, in der es nicht von Nachteil ist, als Mädchen geboren zu werden, in der alle Geschlechter gleich sind in ihren Rechten und Chancen, in der Respekt und Solidarität die Beziehungen der Menschen prägen.

Die Lebenswirklichkeit in unserem Land spricht eine andere Sprache: Gerade von prekären Beschäftigungsverhältnissen wie Minijobbs, Aufstockung und erzwungenen Teilzeitarbeitsverhältnissen und Befristungen sind ganz überwiegend Frauen betroffen. Auch in Führungspositionen sind Frauen noch immer notorisch unterrepräsentiert, trotz einer Mindestquote für die Wirtschaft.

Vor diesem Hintergrund ist der Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst, mit seinen vielen Frauenbeschäftigten gerade auch im Bildungswesen, unbedingt zu begrüßen. Gute Arbeit hat gute Bezahlung dringend nötig!

Frauen brauchen neben einer gleichberechtigten Entlohnung auch eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mehr Ganztagsangebote in der Schule und eine Abschaffung der Gebühren für die Vorschule mit einer Verbesserung der Randzeitenbetreuung sind Forderungen der LINKEN in diese Richtung.

Dafür werden wir am 8. März um Zustimmung werben, wie auch zu den anstehenden Wahlen. Am Freitag wird DIE LINKE Frauen und Mädchen mit Blumen und zu ihrem Ehrentag zu gratulieren. Politisch will DIE LINKE, dass jeder Tag Frauentag ist und Gleichberechtigung überall gelebt wird! Bis dahin bleibt der 8. März Frauenkampftag.


nächster Termin

  1. 10:00 - 12:30 Uhr

    Infostand zur Kommunalwahl am 26. Mai

    In meinen Kalender eintragen

Briefwahl-Antrag vor dem 26. Mai...

DIE LINKE hilft:

Freitags, 9-11 Uhr, Markt 12a: Arbeitslosenfrühstück mit HARTZ IV-Beratung

zudem bieten wir bei Bedarf auch Hausaufgaben-Unterstützung an; Anfragen an: hoffmann_sascha@t-online.de