13. September 2017

Soziale Gerechtigkeit ist wählbar - LINKE im Wahlkampfendspurt

Wahlkampfabschluss am Samstag mit Bodo Ramelow

In der letzten Woche vor der Bundestagswahl wird die Geraer LINKE täglich mit Infoständen um Vertrauen bei Wählerinnen und Wählern werben. Mit ganz konkreten politischen Alternativen werden wir noch einmal deutlich zu machen, warum es sich lohnt Frank Tempel und DIE LINKE zu wählen.

 

DIE LINKE macht den Unterschied bei:

- Stopp aller Waffenexporte – Abrüsten statt Aufrüsten,

- solidarische Gesundheitsversorgung statt Zwei-Klassen-Medizin, 

- 1050 Euro Mindestsicherung statt Hartz IV,

- gesetzlicher Mindestlohn bei 12 Euro/Stunde,

- Kindergelderhöhung sofort auf 328 Euro u.a.

 

Sie treffen uns:

- Mittwoch, 20.09.2017, 15:30 – 17:30 Uhr in Bieblach Str. d. Bergmanns;

- Donnerstag, 21.09.2017, 9 -12 Uhr, auf dem Markt, am Durchgang;

- Freitag, 22.09.2017, 11 – 13 Uhr, Sorge, Ecke Schloßstrasse.

 

Beim Wahlkampfabschluss am Samstag, 23.09.2017, 10 – 13 Uhr vor den Gera-Arcaden, spricht neben Frank Tempel auch Bodo Ramelow zu den Wählerinnen und Wählern.

Quelle: http://www.die-linke-gera.de/nc/startseite/aktuelles/detail/artikel/soziale-gerechtigkeit-ist-waehlbar-linke-im-wahlkampfendspurt/