25. April 2018

250 Euro als Bücherspende zum Welttag des Buches

Zum Welttag des Buches (23.04.2018) übergab Dieter Hausold eine Bücherspende im Wert von 250 Euro an die stellvertretende Leiterin der Bibliothek in Gera, Frau Ebert. Diese traditionelle Spende des Geraer Landtagsabgeordneten der LINKEN hilft seit vielen Jahren der Bibliothek bei der Erneuerung des Buchbestandes und enthält wie immer viele Kinder- und Jugendbücher – darunter Klassiker wie “Pu. Der beste Bär der Welt” und “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer”. Dieses Jahr ist auch eine neue Biografie von Karl Marx aus Anlass seines 200. Geburtstages mit dabei. “Die Stadt- und Regionalbibliothek hat mit dem Gewinn des Thüringer Bibliothekspreises im vergangenen Jahr nachgewiesen, dem Anspruch als Bildungs- und Kultureinrichtung für die Einwohner von Gera immer besser gerecht zu werden. Der Stadtratsbeschluss zur neuen Gebührensatzung mit dem kostenfreien Zugang für alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren, hilft mit einem möglichst aktuellen und vielseitigen Medienangebot ebenfalls, die Nutzung der Bibliothek zu steigern.” begründet Dieter Hausold, der auch Vorsitzender des Geraer Stadtrates ist, sein Engagement.

Quelle: http://www.die-linke-gera.de/nc/startseite/aktuelles/detail/artikel/23042018-250-euro-als-buecherspende-zum-welttag-des-buches/