15. Juni 2017

Wahlprogramm der LINKEN beschlossen: Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle!

Auch die Delegierten des Geraer Stadtverbandes der LINKEN haben auf dem Bundesparteitag am vergangenen Wochenende in Hannover dem Bundestagswahlprogramm ihre Zustimmung erteilt.

Damit ist DIE LINKE die erste, der im Bundestag vertretenen Parteien, die ein beschlossenes Bundestagswahlprogramm vorweisen kann. Alle interessierten Einwohner, können dieses u.a. im Bürgerbüro der LINKEN auf dem Markt als Kurzfassung oder in der kompletten Textversion erhalten. Darüber hinaus werden wir die Schwerpunkte in den kommenden Wochen und Monaten auch an vielen Infoständen vorstellen und bei den Geraerinnen und Geraern um Zustimmung werben.

Mit den Kernforderungen – Stopp der Waffenexporte und der Bundeswehr-Auslandseinsätze, 12 Euro als gesetzlicher Mindestlohn, 1050 Euro Mindestrente und sanktionsfreie Mindestsicherung, 328 Euro Kindergeld sowie Einführung einer Vermögenssteuer – sehen wir uns als LINKE bestens für den Bundestagswahlkampf aufgestellt. Das beschlossene Wahlprogramm ist die Zusammenfassung vieler guter Gründe, warum DIE LINKE mit ihrem Direktkandidaten Frank Tempel am besten die Interessen der Wählerinnen und Wähler des Wahlkreises im Bundestag vertreten kann.