5. September 2015

Geraer LINKE lädt zur Mitgliederversammlung

Am Samstag, 12. September 2015, findet im Clubzentrum Comma, Heinrichstraße 47, die nächste Gesamtmitgliederversammlung der Geraer LINKEN statt. Nach der Sommerpause wird der Stadtverband die politischen Schwerpunkte und Aktivitäten bis zum Jahresende diskutieren. Dies betrifft sowohl die Beteiligung bei der Kampagne der Bundespartei „Das muss drin sein!“ wie auch den breiten gesellschaftlichen Protest gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP, das die schwarz-rote Bundesregierung  trotz der fatalen Auswirkungen unbedingt abschließen will.

Auf der Tagesordnung steht zudem neben der Neuwahl von Delegierten für den Landesparteitag eine Diskussion zur Arbeit der rot-rot-grünen Landesregierung. Dazu wurde der Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, eingeladen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Kommunalpolitik. Zur Arbeit der Stadtratsfraktion im ersten Jahr nach der Kommunalwahl wird der Fraktionsvorsitzende, Andreas Schubert, einen Zusammenfassung geben und die Aufgaben für die kommenden Monate beschreiben.

Die Veranstaltung beginnt 9 Uhr. Alle Mitglieder und Sympathisanten der LINKEN sind herzlich eingeladen.

(Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschen verachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser zu verweisen.)