3. Mai 2016

11. Mai: LINKE lädt zu Wallraff-Film mit Diskussion ins METROPOL-Kino

Am Mittwoch, 11. Mai 2016, lädt DIE LINKE zur öffentlichen Filmvorführung der Wallraff-Reportage „Katastrophale Zustände in Deutschlands Krankenhäusern“

15:30 Uhr ins METROPOL-Kino Gera, Leipziger Straße 24, ein. (Eintritt frei)


Am Vorabend des Tages der Pflege möchten wir auf den massiven Pflegenotstand in

deutschen Krankenhäusern aufmerksam machen, wo inzwischen 100.000 Pflegekräfte fehlen. Die vom Team Wallraff mit versteckter Kamera gefilmten Szenen aus der Realität des Krankenhausalltags zeigen eindrucksvoll, wie Personalmangel im Krankenhaus die Gesundheit gefährdet.

Was wir brauchen, ist eine öffentliche Auseinandersetzung über die Missstände in den Krankenhäusern. Gemeinsam wollen wir im Anschluss darüber diskutieren, was zu tun ist, um die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten und damit auch die Qualität der Krankenversorgung zu verbessern.

Für Diskussion wurden der Gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag, Jörg Kubitzki, sowie Vertreter von Betriebsräten und der Gewerkschaft verdi eingeladen. Dabei geht es um eine Einschätzung der Personalausstattung in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen in der Region und um die Frage, wie verhindert werden kann, dass in Folge von fehlendem Pflegepersonal immer mehr Patienten und Pflegebedürftige unter fehlender Zuwendung, mangelnder Hygiene sowie sich häufenden Unfällen zu leiden haben.

 

Einladungsflyer zum Ausdrucken und weiter verteilen >>>