21. Juni 2016

Stadtfeuerwehrverband Gera e.V. übergibt Jugendfeuerwehrzelt

Der Stadtfeuerwehrverband Gera e.V. hat in seiner letzten Verbandsversammlung im April diesen Jahres der Stadt Gera avisiert, die Jugendfeuerwehren der Stadt durch die Beschaffung eines Mannschaftszeltes zu unterstützen. Am Montag, den 20.06.2016 war es soweit - das Zelt wurde übergeben. Nach Bekanntgabe dieses Vorhabens zur Verbandsversammlung kamen sowohl die Oberbürgermeisterin, Dr. Viola Hahn, als auch der Generalvertreter der SV-Sparkassenversicherung, Peter Zill, auf den Verbandsvorsitzenden Steffen Höntsch zu und teilten mit, sich finanziell daran zu beteiligen wollen. Spontan sagte die Oberbürgermeisterin 100 € und Herr Zill 150 € zu, so dass der Löwenanteil des Verbandes auf knapp 1.900 € reduziert werden konnte. Der Stadtfeuerwehrverband Gera freut sich, nun dieses Versprechen einlösen zu können und das Zelt rechtzeitig vor der Fahrt der Geraer Jugendfeuerwehren ins Zeltlager auf der Feuerkuppe an den Stadtjugendfeuerwehrwart Enrico Wolfram übergeben zu können. Bei herrlichem Sonnenschein wurde es durch die Kinder selbst aufgebaut. Auch unterstützt der Stadtfeuerwehrverband dieses Event der Jugendlichen, an dem 46 der 71 Floriansjünger aus sechs Jugendfeuerwehren aus dem Stadtgebiet teilnehmen.Die Stadtratsmitglieder Andreas Schubert (DIE LINKE) und Dr. Ulrich Porst (Bürgerschaft) folgten der Einladung um ihre Anerkennung der Jugendarbeit in Geras Feuerwehren zu bekräftigen.In Gera gibt es bei den Freiwilligen Feuerwehren Gera-Mitte, Gera-Langenberg, Gera-Frankenthal, Gera-Liebschwitz, Gera-Aga, Gera-Thränitz eine Jugendfeuerwehr. Hier lernen die Kinder die wichtigen Dinge des Brandschutzes und der Ersten Hilfe kennen. Darüberhinaus kommt Spiel und Spaß nicht zu kurz.

Stadtfeuerwehrverband Gera e. V.
Steffen Höntsch